Etxepare Institut

    Das von der baskischen Regierung geförderte Institut hat zur Aufgabe, die baskische Kultur und die baskische Sprache, das Euskara, im Ausland bekannt zu machen. Namensgeber ist der navarrische Pfarrer und Schriftsteller Bernart Etxepare, der 1545 das erste Buch in Euskara schrieb. Das Institut hat seinen Sitz in Donostia (San Sebastián).

    Mehr Informationen unter: @baskultur (Original Eintrag)