La Constitution espagnole (Die Spanische Verfassung)

    La Constitution espagnole (Die Spanische Verfassung) ist die aktuell gültige Verfassung des Königreichs Spanien trat am 29. Dezember 1978 in Kraft. Die Verfassung entstand in der so genannten Transició und wurde vom Congreso de los Diputados und dem Senado verabschiedet, sowie in einem Referendum vom spanischen Volk ratifiziert. Juan Carlos I. hat die Verfassung abschließend unterzeichnet.

    Die spanische Verfassung gliedert sich in zwei Hauptteile, den Dogmatischen Teil mit den bürgerlichen Rechten und Pflichten und den Organischen Teil mit den Rechtsrahmen der staatlichen Organe.

    für weitere Informationen siehe: Weblink (Spanische Verfassung – deutsch)