Opus Dei

    Opus Dei (Werk Gottes) ist ein 1928 von Josemaría Escrivá in Madrid gegründeter fundamentalistischer Orden in der römisch-katholischen Kirche. Die Kernaussagen seiner religiösen Ideologie formulierte Escrivá in seinem 1939 veröffentlichten Buch “Camino” (“Der Weg”). Darin huldigt er einem kriegerischen Männlichkeits- und Führerkult, predigt Unterordnung sowie strikten Gehorsam als wichtigste Tugenden. In der Franco-Diktatur hatte Opus Dei ab 1957 wichtige Posten in der Regierung inne und konnte während der Franquistischen Diktatur seine Tätigkeit auf ganz Spanien ausdehnen. 

    für weitere Informationen siehe: Weblink