Plaça de Sant Felip Neri

    Der Plaça de Sant Felip Neri ist ein kleiner Platz im gotischen Viertel im Stadtteil Ciutat Vella in Barcelona, Katalonien. ⁣⁣Am 30. Januar 1938 bombardierte Francisco Franco während des spanischen Bürgerkriegs die Zivilbevölkerung von Barcelona. Eine der Bomben tötete 42 Menschen, meist Kinder, die im Keller der Kirche, wo der Platz heute steht, Schutz gesucht hatten. Außerdem wurden die umliegenden Häuser vollständig zerstört. Der Stadtarchitekt Adolf Florensa i Ferrer, der mit dem Wiederaufbau des Viertels betraut war, entwarf an dieser Stelle einen Platz. Die Spuren des Bombeneinschlags sind noch heute an der Fassade der Kirche sichtbar.⁣⁣